Keine Katastrophe in Sicht: Die Jahrhundertlüge vom menschengemachten Klimawandel

Seit Jahren warnen uns Politik und Medien vor der kommenden Klimakatastrophe. Es wird u.a. behauptet, das Polareis schmelze, Wüsten dehnten sich aus, der Meeresspiegel steige und die Eisbären würden aussterben. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich die Theorie von der menschengemachten Klimaerwärmung jedoch als weniger stichhaltig, als sie uns verkauft wird.   Der Grundstein für die Theorie des menschengemachten Klimawandels wurde bereits 1890 gelegt: Der schwedische Wissenschaftler Svante Arrhenius spekulierte, ob…

Der Duft der Entspannung: Brennender Weihrauch wirkt besser als viele Antidepressiva

Geschichte Weihrauch galt den Menschen schon immer als ein magischer Stoff: Im alten Indien vertrieb er vermeintlich Dämonen, im Mittelalter Hexen. Kaum ein religiöses Ritual in der Antike kam ohne eine Räucherung mit dem Harz des Olibaums aus. In der katholischen Kirche gilt sein Rauch noch heute als Symbol für das aufsteigende Gebet.     Vielfältig waren in der Vergangenheit die medizinischen Anwendungen des Weihrauchs. Nahezu alle berühmten Ärzte und…

Zeichen dafür, dass dir das Universum versucht etwas zu sagen

Wie oft bittest du das Universum darum, dir ein Zeichen zu geben ob etwas geschehen wird oder ob etwas gut oder schlecht für dich ist? Wir sind in dringender Notwendigkeit der Kommunikation mit dem Universum, aber oft wissen wir nicht wie, oder noch schlimmer, wir wissen nicht, wie man die Zeichen liest.   Manchmal wenn wir in die Zeit zurück gehen und zu uns selbst denken: ”Ich hätte es wissen…

Nashorn-Wilderer wurde zu Tode getrampelt von Elefant und gegessen von Löwen im Krüger Nationalpark

Von der südafrikanischen Polizei wurde bekannt gegeben, dass ein mutmaßlicher Wilderer zu Tode getrampelt wurde von einem Elefanten und dann von Löwen gefressen wurde.   Der Sprecher des Kruger Nationalparks Isaac Phaahla sagte, dass der Mann und seine mutmaßlichen Komplizen illegal jagten, als sie von dem Elefant überrascht wurden. Die Komplizen sagten, dass er zu Tode getrampelt wurde.   Der Wilderer wurde während zwei Tagen mit der Hilfe der Komplizen,…

Frankfurt: „Ich heiße Jenny, bin nicht weggelaufen, gehe nur spazieren. Danke.“

Seit 14 Jahren Stute Jenny geht alleine spazieren und wird zum Star   Neugierig beschnuppert die Araberstute “Jenny” auf ihrem täglichen Spaziergang durch den Frankfurter Stadtteil Fechenheim das Kind eines Anwohners, der gerade auf dem Weg zur Bahn ist.  Foto: dpa   Frankfurt – Ein seit 14 Jahren alleine durch einen Frankfurter Stadtteil spazierendes Pferd hat nach Medienberichten im Web Berühmtheit erlangt. Die weiße Araberstute Jenny laufe im Stadtteil Fechenheim alleine…