In nur 45 Jahren haben wir 60% der Wildtiere der Erde getötet !!

EIN VERNICHTENDER BERICHT DES WWF RELATIVIERT DEN SICH VERSCHLECHTERNDEN ZUSTAND DES PLANETEN ERDE.   Menschen gibt es seit mehr als 2 Millionen Jahren. Aber in den letzten 45 Jahren haben wir erreicht, was wir in der ganzen Zeit davor nicht erreicht haben: eine Massenvernichtung unserer Miterdlinge. Zwischen 1970 und 2015 verlor die Erde fast 60% ihrer Säugetiere, Vögel, Fische, Reptilien und Amphibien, fast alle davon durch menschliche Aktivitäten. Die Geschwindigkeit,…

Inuit: Es gibt keinen Klimawandel, sondern die Erde ist leicht gekippt

Die Inuit-Ältesten haben bereits im Dezember 2014 Alarm geschlagen. Die Erde sei in ihrer Position „verrutscht“ und der Himmel habe sich geändert. Das sei überhaupt nicht beachtet worden. Es sollen sich aber Berichte mehren, dass diese Warnung ernst zu nehmen sein soll. Es gehe, so die Ältestenräte der Inuit, überhaupt nicht um einen menschengemachten Klimawandel, sondern darum, dass die Erdachse leicht gekippt sei, denn auch der Himmel habe sich verändert….