Heilkraft des Waldes: Der heilsame Duft der Bäume

Bäume kommunizieren miteinander und tauschen Informationen über Schädlinge aus. Ihre ätherischen Öle können unsere Selbstheilungskräfte nachhaltig stärken. Wir verraten, warum das so ist und wie Sie Ihren individuellen Kraftbaum finden.   Wie riechen Bäume für dich? Kannst du dich spontan an den süßen Duft blühender Linden im Juni erinnern? Oder weißt du, wie im Sommer Kiefern- und Fichtenwälder duften? Besonders nach einem Sommergewitter, wenn viele Duftstoffe durch die Feuchtigkeit in…

Dieser Waldgarten mit 500 essbaren Pflanzen benötigt nur ein paar Stunden Arbeit im Monat

Mutter Natur baut seit 460 Millionen Jahren Pflanzen und seit 370 Millionen Jahren Bäume an. Fossilen Aufzeichnungen zufolge ist der Mensch vor etwa 195.000 Jahren in Afrika aufgetaucht und hat sich durch die Fülle der Natur entwickelt.   Machen wir einen Zeitsprung in die frühen 1900er Jahre, in denen eine neue Ära des Anbaus von Nahrungspflanzen, Monokulturen oder Einzelkulturen begann. Anstatt die Böden durch Fruchtfolgen wieder mit Nährstoffen zu versorgen,…

Der Wald – Zufluchtsort ohne Corona-Angst

Wer die Coronavirus-Thematik hinter sich lassen will, sollte einen Waldspaziergang machen und in die meditative Ruhe unserer heimischen Nadel-, Laub- und Mischwälder eintauchen, empfiehlt der ThüringenForst… Ob TV, Radio, Zeitung oder Internet – die publizistische Allgegenwart der Coronavirus-Thematik ist erdrückend. Und vielleicht mehr Ursache für die bei vielen täglich spürbare Sorge, als der Erreger und seine Wirkung auf den Menschen selbst. Thüringens Forstleute haben für alle, die dieser hitzigen Debatte…

Studie: Je mehr Bäume uns umgeben, desto geringer ist unser Stresslevel !!!

Die Gestaltung von Stadtstraßen mit Bäumen reduziert die physiologischen Symptome von Stress beim Menschen. Je dichter die Baumdecke, desto geringer ist der Stress, besagt eine Studie. Wir alle wissen, dass ein Spaziergang in der Natur dazu beitragen kann, das rasende Tempo des modernen Lebens zu verlangsamen und uns mehr ins hier und jetzt zurückzubringen.   Eine aktuelle Studie sagt uns, wie viele Bäume notwendig sind, um uns beruhigen zu können….

Norwegen war das weltweit erste Land, das die Abholzung verbot

Etwa 31% unseres Planeten sind Wälder. Sie sind für uns von grosser Bedeutung, da die Bäume den Sauerstoff produzieren den wir atmen und der Luft Kohlendioxid entziehen. Wir wissen, dass wir ohne Sauerstoff nicht in der Lage sind zu leben und doch zerstören wir unseren Planeten durch die ständige Abholzung.   Die Veränderungen sind herzzerreissend, welche die Satellitenbilder offensichtlich zeigen. Durch den permanenten Bevölkerungszuwachs sind wir auf die Erhaltung unserer…